• Sichere Zahlung
  • Immer frisch ausgegraben
  • Flexible Lieferung
  • 1 Monat Fouling-Garantie
Lieferung innerhalb von 2 bis 5 Tagen
Wählen Sie selbst die Lieferwoche
Immer frisch ausgegraben
1 Monat Fouling-Garantie
Menu
RolrassenRollrasenRollrasenRollrasenRollrasenRollrasen
  • Rolrassen
  • Rollrasen
  • Rollrasen
  • Rollrasen
  • Rollrasen
  • Rollrasen

Rollrasen

  • *

Eine Grasrolle ist 1m2 groß
Mindestabnahme 60m2
Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an der Kasse an
Vor 11 Uhr bestellt, innerhalb von 3 Tagen geliefert

Rollrasen kaufen bei Gras & Hecke

Bestellungen vor 11:00 Uhr sind innerhalb von 3 Werktagen verfügbar

Die Grassoden haben jeweils eine Fläche von genau einem Quadratmeter. Die Abmessungen einer Rasenrolle betragen 40 cm mal 250 cm mal 2 cm. Das Gewicht eines Quadratmeters Rasen variiert zwischen 12 und 20 Kilogramm. Das liegt an den unterschiedlichen Wetterbedingungen. Wenn es geregnet hat, sind die Grassoden schwerer als bei trockenem Wetter.

Welche Art von Gras soll ich wählen?

Gras & Hecke verkauft 3 verschiedene Rasenarten: Premium-Spielrasen, Premium-Zierrasen und Schattenrasen.

Premium-Spielrasen

Anwendung:

Wenn Sie spielende Kinder oder Haustiere haben, dann ist diese Grasart die perfekte Wahl für Ihren Garten. Diese Sorte Gras kann einiges aushalten. Außerdom erholt sich dieses Gras nach einer Trockenperiode schnell.

Zusammensetzung Premium-Spielrasen

  • Deutsches Weidelgras
  • Wiesenrispe
  • Rotschwingel

Eigenschaften von Premium-Spielrasen

  • Große Wurzelmasse
  • Besseres Wachstum in kalten Perioden
  • Gute Trittfestigkeit
  • Schöne dunkelgrüne Farbe
  • Gute Trockenheitsresistenz
  • Schattenbeständig

Premium-Zierrasen

Anwendung:

Zierrasen ist im Gegenteil zu Spielrasen nicht dafür ausgelegt, viel betreten zu werden. Zierrasen ist hauptsächlich zum Betrachten und Genießen gedacht. Dank der schönen feinen Blätter hat dieses Gras eine schöne grüne Farbe. Ein Zierrasen erfordert mehr Pflege als die anderen Arten.

Zusammensetzung Premium-Zierrasen:

  • Rotschwingel
  • Wiesenrispe

Eigenschaften von Premium-Zierrasen:

  • Verträgt Trockenheit
  • Dekorativ und sehr feinblättrig
  • Zartes und frisches Grün

Schattenrasen

Anwendung:

Schattenrasen hat die gleiche Zusammensetzung wie der Premium-Zierrasen, aber wenn Ihr Garten in einer schattigen Umgebung liegt, dann ist der Schattenrasen genau das Richtige für Sie. Bei der Entwicklung der Grassoden wurde nach einer Samenmischung gesucht, die Schatten verträgt. Bitte beachten Sie, dass auch diese Grassoden nicht viel betreten werden sollten.

Zusammensetzung Schattenrasen:

  • Rotschwingel
  • Wiesenrispe

Eigenschaften von Schattenrasen:

  • Verträgt Trockenheit
  • Hoher dekorativer Wert
  • Zartes und frisches Grün
  • Wächst auch in der Sonne gut
Rolrassen

Grassoden selbst verlegen

Diese Werkzeuge benötigen Sie, um Rasen selbst zu verlegen. Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen schönen Rasen anlegen.

  • Spaten
  • Rechen
  • Gartenwalze
  • Düngung
  • Schubkarre
  • Wasserwaage oder Brett
  • (altes) Brotmesser
Sollten Sie die Grassoden als Ersatz für einen vorhandenen Rasen verlegen, müssen Sie diesen zunächst vollständig entfernen; Sie können dies mit einem Spaten tun. Stechen Sie gerade Stücke und stechen Sie gut unter die vorhandenen Soden. Für Rasenflächen über 60 m2 empfehlen wir die Anmietung eines Sodenschneiders. Dieser sitcht die Soden los, sodass sie die verbleibenden Streifen einfach aufrollen und entsorgen können. Entsorgen Sie die alten Grassoden und entfernen Sie verbleibendes Unkraut und Steine.

Graben Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 20 cm um. Sie können dies mit einem Spaten tun, bei größeren Flächen ist es jedoch empfehlenswert, einen Grubber zu mieten.
Damit der Rasen beim Verlegen einen guten Start hat, können Sie eine Bodenanalyse durchführen lassen. So wird deutlich, ob und welche Düngemittel noch benötigt werden. Sie können auch ein Bodenverbesserungsmittel wie Vosca Vitaterra verwenden.
Einer der wichtigsten Schritte ist die Nivellierung des Bodens. Dafür benötigen Sie eine Wasserwaage oder ein Brett. Achten Sie darauf, zwei Zentimeter unter eventuell vorhandenen Pflastersteinen zu bleiben. Danach bewegen Sie die Walze dreimal über die Bodenoberfläche. Sollten anschließend noch Einsenkungen vorhanden sein, füllen Sie diese auf und nivellieren Sie den Boden erneut. Um ein schnelles Wurzelwachstum anzuregen, können Sie nach dem Einebnen wahlweise mit DCM Rasendünger düngen. Dann können Sie den Boden leicht harken.
Für ein geradliniges Resultat ist es sinnvoll, Schnüre aufzuspannen, an denen Sie den Rasen entlang verlegen können. Legen Sie zunächst einen Streifen auf die Stirnseite und verlegen Sie die restlichen Grassoden im rechten Winkel dazu. Achten Sie darauf, dass die Nähte der Grassoden ordnungsgemäß aneinander anschließen. Beginnen Sie im hinteren Teil Ihres Gartens, damit Sie nicht auf die bereits verlegten Grassoden treten.

Wenn alle Grassoden verlegt sind, müssen Sie diese noch mit einer Walze verdichten. Fahren Sie mit der Walze einmal über alle Soden, damit die Wurzeln Kontakt mit dem Boden haben.
Um sicherzustellen, dass der Rasen anfängt zu haften und zu wachsen, ist es wichtig, sofort nach dem Walzen zu bewässern; 15 mm Wasser beim ersten Mal. Bei sehr trockenem Wetter sollten Sie zwei Wochen lang zweimal täglich sprühen. Die beste Zeit für die Bewässerung ist morgens und abends. Also morgens 7,5 mm und abends 7,5 mm.
Lassen Sie den Rasen ungefährt 2 Wochen in Ruhe und betreten Sie ihn nicht. Dadurch kann das Gras seine Wurzeln ausbreiten und sich mit dem Boden verbinden.
  • Sicher bezahlen
  • Immer frisch ausgegraben
  • Flexible Lieferung
  • Kostenlose Pflanzberatung
Flexible Lieferung
Sicher bezahlen
Kostenlose Pflanzberatung
Immer frisch ausgegraben
Mo. bis Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr
Sa.: 9:00 - 12:00 Uhr
Webshop Vertrauenssiegel und Kundenbewertungen
© 2021 – 2024 Gras & Hecke | KvK 82795061 | BTW NL862607541B01
leafcrossmenuarrow-down